Masterthese - Osteo-Maron

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Masterthese

Osteopathie und ihre Effektivität bei craniomandibulärer Dysfunktion (CMD)

Master Thesis zur Erlangung des Grades Master of Science in Osteopathie
Donau Universität Krems Zentrum für chin. Medizin & Komplementärmedizin
niedergelegt an der Wiener Schule für Osteopathie

von André Maron

Abstrakt

Ziel: Beantwortung der Fragestellung: „Hat Osteopathie einen Effekt auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität bei PatientInnen mit CMD?“

Studiendesign: Ad-hoc randomisierte, kontrollierte, klinische Studie (Open-Box)

Methode: 34 PatientInnen (18 bis 60 Jahre) mit der Diagnose CMD, wurden einer Behandlungsgruppe (n = 17) und einer Kontrollgruppe (n = 17) zugeteilt. Die Datenerhebung erfolgte mit dem SF-36 Health Survey. Die Behandlungen wurden von drei externen Osteopathen durchgeführt. Die Interventionsgruppe erhielt drei osteopathische Behandlungen im Abstand von jeweils einer Woche. Das Follow-Up erfolgte nach vier Wochen. Die Kontrollgruppe erhielt für sechs Wochen keine Behandlung, um dann analog der Interventionsgruppe behandelt zu werden.

Ergebnisse: Bei der Erfassung des Zustands der Probanden mit dem SF-36 Health Survey vor und nach der Intervention zeigten sich statistisch signifikante Verbesserungen auf der Hauptskala der körperlichen Gesundheit, während die Veränderungen auf der Hauptskala der psychischen Gesundheit statistisch unbedeutend blieben. Auf diesen Summenskalen und den zugrundeliegenden Subskalen wurden kleinere bis mittlere Effekte deutlich, mit den stärksten Ergebnissen auf den Skalen Schmerzen und Vitalität. Aufgrund des geringen Stichprobenumfangs blieb die statistische Relevanz begrenzt.

Konklusion: Die Behandlungen führten zu einer Verbesserung des körperlichen Gesundheitszustandes der PatientInnen. Der psychische Gesundheitszustand verbesserte sich ebenfalls, wenn auch nicht statistisch signifikant. Aufgrund des Prä-Posttest Kontrollgruppendesigns ließ sich diese Veränderung auf die osteopathische Intervention zurückführen.

Schlüsselwörter: craniomandibuläre Dysfunktion, CMD, Osteopathie, SF-36, gesundheits-bezogene Lebensqualität

Die vollständige Arbeit kann als pdf-Dokument unter diesem Link heruntergeladen werden.

 
Osteopathie Qualitätssiegel - BAO zertifiziert
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü